Die TTouch Jahresgruppe

Wir treffen uns an vier Wochenenden innerhalb eines Jahres, um Zeit für uns und unsere Hunde zu haben. In diesem Zeitraum lernen und vertiefen wir mit Hilfe der Kursleiterin Bibi Degn die Techniken der Tellington TTouch Methode, als einen ganzheitlichen Zugang zum Hund. Ziel ist, die körperliche und seelische Balance der Hunde zu unterstützen und zu verbessern – eine Basis für gute Kooperation, Ausgeglichenheit, Lernbereitschaft und gute Gesundheit. Körperarbeit (der TTouch) und Bodenarbeit sind die Techniken, Bewusstheit und Achtsamkeit sind dahinterliegende Qualitäten.

Was braucht es, um für den Hund eine stabile und haltgebende Person zu sein? Wie können wir selbst die Stabilität in unserem Leben unterstützen, die wir und die Hunde in einem oft herausfordernden Leben brauchen?

So sollen die Wochenenden Qualitätszeit für die Teilnehmenden und ihre Hunde bereitstellen – Zeit, in der wir uns auf die Tiere einlassen und uns Raum geben, abseits vom unruhigeren Alltagsleben.

Die Seminar-Wochenenden finden im Innen und im Außen statt, im Kopf und im Körper, im Wissen, Können, Wahrnehmen und Fühlen, im Garten, im Wald und im Seminarraum, ausgedehnte Spaziergängen im schönen Umfeld des Seminarhauses sind möglich.

Austausch und Wissensvermittlung zu Themen wie Fütterung, Erziehung, Zugänge zu Problemverhalten, positive Trainingsmethoden ergänzen das Programm.

Auf Wünsche der Gruppe kann gut eingegangen werden.Die Gruppe ist übersichtlich. Im geborgenen Ambiente des kleinen Hotels kann man gut ankommen und die Zeit mit Hund und sich wie kleine Urlaube genießen.

Der Kurs  anmelden

Sehen Sie sich einen kleinen Film an, der die Jahresgruppe 2016 in der Bodenarbeit zeigt- bei deren Jahrestreffen, das wir aus Freude dran im darauffolgenden Jahr angeschlossen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.